September 22, 2020

Judo4BJJ

Insbesondere für Trainierende des brasilianischen Jiu Jitsu (BJJ) kann unsere Gruppe sehr interessant sein. Dabei ist es egal, ob du als „Whitebelt“ oder als bereits weit Fortgeschrittener zu uns kommst.

Die Würfe aus dem Judo sind im Wettkampf nach IBJJF-Regeln  beinahe vollständig erlaubt. Da einige von uns neben dem Judo zusätzlich BJJ in verschiedenen Schulen trainieren, üben und drillen wir gezielt unsere Takedowns auch in Hinblick auf den Übergang in den Boden.

Wer als Sport-Judoka zum ersten Mal nach BJJ-Regeln kämpft, wird feststellen, dass es sehr schwierig ist  einen Gegner zu werfen, der sich einfach hinsetzt und auf diese Weise den Bodenkampf erzwingt (Guard-Pull).

Wir passen unsere Würfe daher entsprechend an einen Gegner an, der gerne in den Boden möchte und in stark gebeugter oder sehr niedriger Kampfstellung steht.
Auch arbeiten wir gezielt an Kontern für die üblichen Angriffe auf die Beine im BJJ.