Januar 30, 2023

Eine kleine Vereinsmeisterschaft

Vereinsmeisterschaft im Judo, TV Jahn Kapellen

Größere Turniere finden zwar inzwischen wieder statt, aber bisher haben wir diese eher gemieden. Da wir vor allem unseren Kindern und erwachsenen Anfängern die Möglichkeit bieten wollen, auch einmal unter „realistischen“ Bedingungen zu kämpfen, veranstalten wir regelmäßig eine kleine Vereinsmeisterschaft. Im Gegensatz zum letzten Mal konnten sich diesmal auch die Erwachsenen austoben, auch wenn es gerne noch mehr hätten sein können.

Die Vereinsmeisterschaft wird zu den aktuell gültigen Kampfregeln des DJB durch geführt, also anders, als wir üblicherweise beim Sparring (Randori / Rollen) und Training agieren, wobei die Kinder grundsätzlich nach DJB-Regelwerk gegeneinander antreten, was die Einschränkungen der Altersklassen zu Griffen, Würgen und Hebeln mit einbezieht.

Alle hatten viel Spaß und es wurde niemand (ernsthaft) verletzt, ein Kühlpack liegt aber stets bereit, denn Judo ist nun einmal eine Vollkontakt-Kampfsportart, völlig egal in welchen Regelwerk. Den Mut, den erwachsene Anfänger, zumeist die Eltern unserer Judo-Kinder, beweisen, wenn diese die Matte betreten, muss man einfach schätzen.

Die Erwachsenen-Trainingsgruppe hat mittlerweile erfreulich viele Anfänger, die sich auf der Matte wirklich nichts schenken, wenn es darauf ankommt. Für viele ist es auch eine Überraschung, wie schwierig es sein kann, einen ebenbürtigen Gegner auf die Matte zu bringen, bei den Kindern sieht das oft ja recht niedlich aus, was aber einen falschen Eindruck erwecken kann, denn auch hier wird nicht selten mit viel Einsatz gekämpft. Die Urkunden und Medaillen waren hart verdient.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert